sobeautyful.

Hallo

Heyho Willkommen auf unserer Seite. Klickt euch einfach mal durch. Viel Spaß >

Navi

01 Start Startseite Gästebuch Kontakt Archiv Themen

02 Über Über
03 Credits design

Wie soll ich mich verändern?

Ja das heute Thema war ja, wie wir uns am besten verändern können und was der richtige Weg für uns ist.

Hier sind zum einstieg erstmal ein paar Fragen:

. was bedeutetVeränderungen für dich?

. Welche Veränderungen hat dich am meisten geprägt?

. Was verbindest du mit Veränderungen?

.Was für eine rolle spielt Gott dabei?

Vielleicht solltet ihr euch als nächstes Überlegen, was für ein Satz eher auf euch zutrifft:

Man kann es getrost Gott überlassen, Gott zu finden.

Solange wir ängstlich versuchen, uns selbst zu verändern, bleiben wir blind für Jesus, der unser wahres ICH gestaltet.

Heilung bedeutet, immer mehr die Farbe anzunehmen, die Gottes Hand hat, die unser Leben umfasst.

Auch unser geistliches Leben unterliegt veränderungen. Und das ist wichtig, denn der Jesus unserer Jugend wird zwar ein derselbe Jesus auch auf unserem sterbebett sein, aber wir erleben und verstehen ihn dann völlig anders. Schon als Teenager verstehen und erleben wir ihn anders als mit Anfang 20.

Veränderungen ist für sich eine Neu-Schöpfung, weil es von Gott kommt. Manchmal wollen wir uns zwangshaft verändern, um eine bessere Figur zu machen und ein untadeliger vorzeigechrist zu werden. Aber Veränderung im Glauben meint nicht, besser zu werden/ sein. Veränderung durch Gottesliebe ist Heilung. In der Heilung lehnt sich mein Wille vertrauensvoll und glaubend und treu an seinen Willen.

Veränderungen kann nur aus Liebe geschehen. liebe vermag nicht nur die großen, sondern auch die unspektakulären Wendungen des Lebens anzustoßen. Wie umzüge, eine Beziehung anfangen, die widersprüchlich erscheint. wer liebt, der will und kann sich verändern!

Wir wollen uns nicht verändern, um als Christ besser zu funktionieren, sondern Veränderungen sollen uns allein dazu helfen, Gott mehr und mehr zu lieben, weil er uns liebt- Bedingungslos. Lieben lässt sich nur in Wahrheit, und in Wahrheit sind wir einfach so, wie wir sind!

Amen!

23.6.09 20:43
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa (27.6.09 23:04)
da hab ich wohl was verpasst also ich schön brav geschlafen habe:D


jana (28.6.09 08:56)
du hast uns gefehlt
kussi jana

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
{PLACE_POEWEREDBY}
Gratis bloggen bei
myblog.de