sobeautyful.

Hallo

Heyho Willkommen auf unserer Seite. Klickt euch einfach mal durch. Viel Spaß >

Navi

01 Start Startseite Gästebuch Kontakt Archiv Themen

02 Über Über
03 Credits design

Gottes Geschenk an uns:D

Hk am 27.05.2009

Manchmal stellen wir uns die Frage, was Gottes Geschenk an usn ist. Wenn wir ehrlich sind, denken wir sehr selten an Gottes Geschenk, was er für uns getan hat, damit wir die sein können, die wir heute sind.

Oft denken wir aber auch nur materialistisch, wenn wir das Wort Geschekn hören. Ist ja nicht schlimm,a ber könne wir denn wirklocuh nicht, mit was anderes mit diesem Wort verbinden? Wer denkt, an Weihnachten, Hochzeiten, Geburtstage oder ähnliches an Gott? Was ER für euch in den moment schenkt? Ist euch das in dem Moment bewusst? Was ist den in euerm Alltag? denkt ihr denn auch da an Gott? Was für tolle Freunde ihr dort gefunden habt, was für ein Glück ihr habt, solche Lehrer zu haben oder in was für eine tolle Familie ihr hineingeboren worden seid? Aber auch in was für eine schöne Beziehung ihr gerade seid? Ist euch das bewusst, dass es Gottes Geschenk an euch sein könnte?

hier ein paar Fragen an euch:

was ist für dich das größte Geschenk, was Gott dir jemals gemacht hat?

Gibt es denn auch Geschenke, die dir so groß und unverständlich erscheinen, wo du dich fragst, warum ich?

Gibt es denn auch Geschenke, die von Gott noch nicht erfüllt worden sind?

Woran erkennst du ein Geschenk Gottes? Kommt es öfters vor?

Besteht bei dir auch oft die Angst, zwischen Gottes Geschenk und dein eigenwillen zu unterscheiden?

Eine Einladung

gerne möchte ich euch an dieser Stelle von Gottes Geschenk erzählen. Ich selber habe diese Einladung angenommen und das hat mein Leben für immer verändert. Von jeher wünscht er sich Gemeinschaft mit uns zu haben. Der Mensch selber hat diese Gemeinschaft abgebrochen, in dem er sich für seinen eigenen Weg und gegen Gott entschieden hat- Sündenfall. Von dieser Entscheidung an leben wir getrennt von Gott. Doch Gott liebt uns nach wie vor und er sehnt sich immer noch anch der Gemeinschaft zu uns. Er möchte die Gemeinschaft zu uns wieder herrstellen und das tut er in dem er uns das denkbar größte Geschenk macht: Jesus Christus!

Es ist ein Geschekn-eine Einladung! Wir müssen sie nur annenhmen:D "Wenn es dich wirklich gibt Gott und man dich wirklich kennenlernen kann, wenn das alles kein Blödsinn ist, dass möchte ich es auch.... dann möchte ich dich kennenlernen!"

Wichtig ist aber, dass wir uns immer neu zu Gott bekehren und IHM somit immer wieder neu unser Glaube " erneuern"

Ich bitte den himmlichen Vater um Vergebung der Sünde, dass ich in mein Leben bis dahin selbst bestimmt habe.

Ich anerkenne Jesus als Erlöser, weil er an meiner Stelle am Kreuz von Golgatha gestorben ist.

Ich bite Jesus in mein Leben zu kommen und die Herrschaft meines Leben zu übernehemn.

Ich formuliere meinen Willen an einem Gebet.

Dies ist für uns Menschen der entscheidende schrift zu Gott hin. Gott kennt uns. Ihm kommt es nicht auf gut formulierte Worte an, sondern auf unsere aufrichtige Einstellung!

Folgendes Gebet ist eine Möglickeit, unser Vertrauen zu Gott auszudrücken:

" Vater im Himmel. mir ist klar geworden, dass ich mein Leben selbst bestimmt habe und von dir getrent bin. vergib mir meine Schuld. Danke, dass du meine Sünde vergeben hast, weil Christus für mich gestorben und mein Erlöser geworden ist. Herr Jesus, bitte übernehme die Herrschaft in meinem Leben und verändere mich, so wie du mich ahben willst."

Entspricht dieses Gebet unserem verlangen? wenn ja, dann kannst du es jetzt zu Deinem eigenen Gebet machen und Jesus wird so, wie er es versprochen hat, in deinem Leben kommen. Jesus ermutigt uns im Mattäusevangelium 7,7: " So bitte, so wird euch gegeben, suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch geöffnet!" Amen!

Ich hoffe, dass euch Jesus mehr als nur das Geschenk aus der Weihnachtsgeschichte ist und für euch persönlich mehr, als nur dieses eine Geschenk gemacht hat. Nämlich em Kreuz für uns zu sterben. Gott macht uns mehrer Geschenke als wir denken, die wir aber noch nicht entdeckt haben! Augen auf!

30.5.09 17:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
{PLACE_POEWEREDBY}
Gratis bloggen bei
myblog.de